“Zusammen mit 9 weiteren öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten bildet der Hessische Rundfunk, Sitz Frankfurt am Main, die “Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland” – ARD. Diese betreibt ein weltweites Netz von Studios für Fernseh- und Hörfunk-Berichterstattung. Das ARD-Studio in Madrid ist für die iberische Halbinsel sowie die Maghrebstaaten zuständig und wird federführend vom Hessischen Rundfunk betreut.

Für Fragen des deutschen Arbeitsrechts beschäftigt der Hessische Rundfunk eigene Fachjuristen in Frankfurt. Bei Fragen des spanischen Arbeitsrechts vertraut der Hessische Rundfunk dagegen auf die Rechtsanwaltskanzlei Mariscal-Abogados in Madrid. Sie gewährleistet ihm – wie auch durch arbeitsgerichtlichen Erfolg bestätigt wird – stets qualifizierte und seriöse juristische Beratung und Betreuung. Es ist eine Kooperation, die sich für den Hessischen Rundfunk absolut “bezahlt macht”.”

Dr. Reinhold Mösch
Dr. Reinhold MöschLeiter Arbeitsrecht | Hessischer Rundfunk